Tastenkombinationen in Linux

 
     

Auch wer mit Linux arbeitet bzw mit Linuxartigen, wie Knoppix usw. profitiert von den Tastenkombinationen. Sie erleichtern auch hier das Arbeiten, vieles lässt sich auch hier problemlos und schnell nur mit der Tastatur erledigen.


   
 

Allgemeingültige Tastenkombinationen

 
     

Die Allgemeine Tastenkombinationen können in fast allen Linuxartigen Betriebssystemen eingesetzt werden und sind somit die wichtigsten überhaupt. In allen möglichen Situationen kann mann diese gebrauchen.


   
 

Allgemeine nützliche Tastenkombinationen

 
     

/ oder S Durchsucht den Text.
Alt + F2 Ruft das Befehlsfenster auf.
Esc + R Macht alle Eingaben nacheinander rückgängig.
Enter Ausführen eines Befehls auf Kommando-Ebene.
H oder ? Ruft die Hilfe auf.
Leertaste Blättert eine Seite weiter.
Shift + Alt + Num Schaltet die "Tastaturmaus" ein, der Mauscursor kann danach über die Tasten des Ziffernblocks bewegt werden.
Strg + C Beendet das aktive Programm.
Strg + D Beendet die Eingabe, (EOF) "end of file".
Strg + I Aktualisiert die Bildsschirm-Ansicht.
Strg + Q Setzt die Aufgabe fort.
Strg + S Hält die Bearbeitung der Aufgabe an.
Strg + U Löscht die gesammte letzte Zeile.
Strg + Z Hält den im Vordergrund laufenden Process an und kehrt zur aufgerufenen Shell zurück. Der Befehl kann mit dem Kommando "fg" zurückgenommen werden.
Q oder Esc Programm verlassen, gleichbedeutend mit "Quit" oder "Escape".


   
 

KDE

 
     

Der KDE (K Desktop Environment) ist eine grafische Benutzeroberfläche für Linux ähnlich dem Erscheinungsbild von Windows. Es wird von den 650 Mitarbeitern des KDE-Projekts entwickelt. Ein ähnliches Projekt ist Gnome.

Bild Hoch Blättert eine Seite zurück.
Bild Runter Blättert eine Seite vor.
F1 Ruft die Hilfe zum Programm auf.
Strg + C Kopiert markierte Elemente in die Zwischenablage.
Strg + Enfg Schaltet zwischen Einfüge- und Überschreibmodus um.
Strg + Ende Bewegt den Cursor im Editor ans Zeilenende.
Strg + F Ruft eine Suchfunktion auf.
Strg + N Erzeugt ein neues Dokument.
Strg + O Öffnet ein vorhandenes Dokument.
Strg + P Druckt das aktive Dokument.
Strg + Q Beendet das aktive Programm.
Strg + R Ruft eine Ersetzen-Funktion auf.
Strg + S Speichert das aktive Dokument.
Strg + V Fügt den Inhalt der Zwischenablage ein.
Strg + W Schließt das aktive Fenster.
Strg + X Schneidet markierte Elemente aus, diese werden gleichzeitig gelöscht und in die Zwischenablage eingefügt.
Strg + Z Nimmt die letzte Änderung zurück.


   
 

Shell

 
     

Die Shell ist der Kommandointerpreter von Linux und Unix. Es haben sich drei Typen entwickelt:

1.   C-Shell (angelehnt an C), csh
2.   Korn Shell (das Beste aus Bourne- und C-Shell), ksh
3.   Bourne Shell (die erste Shell, angelehnt am ALGOL68), sh

Aus diesen sind weitere Shells entwickelt worden, z. B. die Bourne again shell, bash, die ähnliche Funktionen hat wie die ksh oder die tcsh als Abkömmling der csh.

Enter Ausführen eines Befehls der Shell. Jedes Kommando müssen Sie durch diese Taste bestätigen.
Esc - ! Vervollständigung über Kommandos im Pfad.
Esc - $ Vervollständigung über bekannte Umgebungsvariablen.
Esc - / Vervollständigung nach Dateinamen im Pfad .
Esc - ? Listet alle in Frage kommenden Möglichkeiten auf.
Esc - @ Vervollständigung über bekannte Rechnernamen ( /etc/hosts).
Esc - ~ Vervollständigung über bekannte Usernamen des Systems.
Esc - Tab Vervollständigung des Kommandos aus der History.
Hoch Holt zuvor eingegebene Befehle zurück in die Eingabezeile. (History)
Runter Holt auch zuvor eingegebene Befehle zurück in die Eingabezeile. (History)
Shift + Hoch Blättert in den Bildschirmausgaben nach oben.
Shift + Runter Blättert in den Bildschirmausgaben nach unten.
Strg + C Bricht die Programmausführung ab. Wenn Sie diese Tastenkombination drücken, wird das aktive Programm beendet, das gilt aber nicht in X11.
Wenn Sie diese Kombination nutzen während der Shell-Prompt aktiv ist, wird der eingegebene Befehl verworfen.
Strg + D Gibt ein Dateiende-Zeichen ein. Wenn Sie ein Programm von der Standardeingabe lesen lassen, aber die Standardeingabe von der Tastatur kommt, müssen Sie die Daten durch dieses Dateiende-Zeichen abschließen. Im Shell-Prompt wirkt Strg + D wie "exit".
Strg + L Löscht den Bildschirm in der Shell.


   
 

Virtuelle Konsole

 
     

Die Konsole ist die Kombination aus direkt an die Workstation angeschlossener Tastatur und dem Monitor.

Virtuelle Konsolen sind den Programmen vorgetäuschte Konsolen, die vom Benutzer wahlweise auf der Konsole eingeblendet werden können.
Sie stellen den Benutzern mehrere Bildschirme zur Anmeldung und für die Ausführung von Programmen zur Verfügung. Auf dem Monitor wird jedoch immer nur ein Bildschirm angezeigt, Sie können jedoch mit der entsprechenden Tastenkombination zwischen den virtuellen Konsolen umschalten.

Alt + F1 bis Alt + F6 Wechseln zu den Textkonsolen 1 bis 6, geht aber nicht unter X11.
Alt + F7 Von einer Textkonsole zurück zu X11.
Alt + Links Schaltet zur nächstniedrigeren Konsole. Gilt nur für Textkonsolen, nicht in X11.
Alt + Rechts Schaltet zur nächsthöheren Konsole. Gilt nur für Textkonsolen, nicht in X11.
Strg + Alt + Entf Rebootet das System.
Strg + Alt + F1 bis Strg + Alt + F6 Wechseln zu den Textkonsolen 1 bis 6 aus X11 heraus.


   
 

X11

 
     

Das Linux System (X11) ist ein netzwerkfähiges Fenstersystem. Auch X-Window Protokoll genannt.
Es wird für die Einbindung grafischer Oberflächen und Terminals benötigt, was eine weitgehende Unabhängigkeit von Hardware und teilweise auch von Software erlaubt.

Strg + Alt Damit kann man die Auflösung in X11 ändern, wenn Sie bei der Installation mehrere Auflösungen ausgewählt haben.
Strg + Alt + Backspace Beendet X11.
Strg + Backspace Beendet X11 sofort. Verwenden Sie diese Kombination nur im Notfall, es wird nichts gespeichert.


   
 

Der Texteditor Joe

 
     

Aufgrund der wenigen Befehle und einer ständig zur Verfügung stehenden Hilfe ist Joe ideal für Linuxeinsteiger.
Zum schreiben von HTML-, C-, C++-Qoellcodes empfiehlt es sich jedoch, einen Editor mit Syntax-Highlighting zu verwenden, wie zum Beispiel den KWrite, Nedit oder Emacs.
Möchten Sie zwischen dem Einfügen-und Überschreiben-Modus hin und her schalten, drücken Sie "Strg + T" und wählen "Overtype Off" bzw. "Overtype On".
Andere interessante Kombinationen finden Sie unten aufgelistet, diese funktionieren aber auch bei anderen Texteditoren.


   
 

Allgemeine Tastenkombinationen

 
     

Strg + K + H Ruft die Hilfe über die Tastenkombinationen auf.
Strg + Shift + - UNDO-Funktion bzw. Rückgängig machen.


   
 

Blockoperationen

 
     

Strg + 2x K Legt das Ende der Markierung fest.
Strg + K + B Legt den Anfang der Markierung fest.
Strg + K + C Kopiert den markierten Block.
Strg + K + M Verschiebt den markierten Block.
Strg + K + Y Löscht den markierten Block.
Strg + Y Löscht die Aktuelle Zeile.


   
 

Dateioperationen

 
     

Strg + C Joe beenden, ohne die Datei zu speichern.
Strg + K + D Datei zwischendurch speichern.
Strg + K + R Fügt den Inhalt einer anderen Datei ein.
Strg + K + W Schreibt den markierten Block in die Datei rein.
Strg + K + X Joe beenden und die Datei zu speichern.


   
 

Navigation im Text

 
     

Strg + A An den Anfang der Zeile springen.
Strg + E Ans Ende der Zeile springen.
Strg + K + L Zu einer bestimmten Zeile springen.
Strg + K + U Zum Anfang der Datei springen.
Strg + K + V Ans Ende der Datei springen.
Strg + X Zum nächsten Wort springen.
Strg + Z Zum letzten Wort zurück springen.


   
 

Volltextsuche

 
     

Strg + K + F Suchen und Textstellen ersetzen.
Strg + L Erneutes suchen oder ersetzen.


   
 

Staroffice

 
     

Selbst für das Textverarbeitungsprogramm Staroffice, gibt es ein paar dieser Kombinationen. Einige davon sind hier auch mal aufgelistet, es gibt aber bestimmt noch viel mehr davon.

F1 Ruft die Hilfe auf.
Strg + A Alles auswählen.
Strg + Alt + O Umschalten der Ansicht zwischen Vollbild- und Normalmodus.
Strg + C Kopiert die markierten Elemente in die Zwischenablage.
Strg + F Der markierte Bereich wird "fett" gesetzt.
Strg + Hoch + R Neuaufbau eines Dokumemntenfensters.
Strg + Hoch + Tab Springt um ein Dokument durch die geöffneten Dokumente rückwärts.
Strg + K Der markierte Bereich wird "kursiv" gesetzt.
Strg + N Erstellt ein neues Dokument aus einer Vorlage heraus.
Strg + O Öffnen eines Dokuments.
Strg + P Druckt das aktuelle Dokument.
Strg + S Speichert das aktuelle Dokument.
Strg + Tab Springt um ein Dokument durch die geöffneten Dokumente vorwärts.
Strg + U Der markierte Bereich wird unterstrichen.
Strg + V Fügt den Inhalt der Zwischenablage ein.
Strg + X Ausschneiden der markierten Elemente in die Zwischenablage.
Strg + Z Macht den letzten Schritt rückgängig.


   
 

Weiterführende Seiten von uns, zu diesem Thema sind :

 
     

Auf dieser Seite finden Sie einiges wichtiges hinsichtlich der Tastatur.
Hier die Auflistung der verschiedenen Tasten-Beschreibungen bzw. Funktionen.
Auf dieser Seite finden Sie einiges allgemeines über Tastenkombinationen.
Hier sehen Sie, wie Sie Tastenkombination für häufig benutzte Zeichen selber festlegen können.
Eine Auflistung von fast allen festgelegten Tastenkombinationen in Windows.
Und noch eine Auflistung von fast allen festgelegten Tastenkombinationen in Word.


   
 

Zu Fragen & Antworten

 
     

Sollten Sie noch Fragen zu diesem Thema haben oder vielleicht noch einige andere Tipps oder Tastenkombinationen kennen, so können Sie eine E-Mail an home-service@peppiswelt.de senden.

Letzte Änderung: