Auflistung von fast allen festgelegten Tastenkombinationen in Windows

 
     


   
 

Allgemeine Tastenkombinationen

 
     

Allgemeine oder auch globale Tastenkombinationen können überall eingesetzt werden und sind somit die wichtigsten überhaupt. Ob in einem beliebigen Programm, auf der Windows-Oberfläche, im Internet oder beim arbeiten am Rechner ohne Maus, überall benötigt man diese Kombinationen.

Alt + (unterstrichener Buchstabe) Führt den gewünschten Menübefehl ausführen.
Alt + Enter Ruft die Eigenschaften der zuletzt markierten Anwendung auf bzw. Wechselt vom Vollbild der MS-DOS-Eingabeaufforderung in Windows in das Fenster der MS-DOS-Eingabeaufforderung.
Alt + Esc Wechselt zum nächsten Fenster mit Vollbild.
Alt + F4 Schließt das aktuelle Fenster bzw. beendet das aktive Programm.
Alt + Leertaste Öffnet das Menü "Fenstereinstellungen".
Alt + M Wenn die Task-Leiste aktiviert ist (den Fokus besitzt) werden alle offenen Fenster minimiert.
Alt + Tab Wechselt in das zuletzt verwendete Fenster.
Oder wechselt in das nächste Fenster, indem die Alt-Taste gedrückt gehalten und wiederholt die Tab-Taste gedrückt wird.
Entf Löschen.
Esc Unterdrückt das Windows-Logo beim Systemstart.
F1 Zeigt die Hilfe an.
F5 Ersetzt den Aktualisierungs-Befehl.
F10 Wechselt in den Menümodus.
Print Kopiert die gesammte Bildschirm-Anzeige in die Zwischenablage.
Print + Alt Kopiert das aktive Fenster in die Zwischenablage.
Print + Shift Druckt die gesammte Bildschirm-Anzeige sofort.
Shift Umgeht den Automtischen Start einer CD.
Shift + Entf Löscht ein Element ohne Ablage in den Papierkorb.
Strg + A Markiert alles.
Strg + Alt + Entf 1. Im DOS-Modus ist es der Warmstart. Er führt zum Zurücksetzen des gesamten Systems mit anschließendem Neustart des Rechners.
2. Im Windows-Modus wird das "Menü: Anwendung schließen" geöffnet und bei 2 maligem drücken der Kombination ein Warmstart des Systems gemacht.
3. Der Anmelde- oder Sicherheitsdialog mit Passwort und Anwender Anmeldung bei Win-XP wird aufgerufen.
4. Mann kann aber auch den Computer-Auschalten-Befehl damit zurücknehmen.
Strg + C Kopieren.
Strg + Ende Springt in einem Fenster ganz nach unten.
Strg + Esc Startet das Menü "Start".
Strg + F Ist die Suche nach bzw. startet das "Menü: Suchen" im jeweils aktiven Programm.
Strg + F4 Aktives Dokument in Programmen schließen, in denen mehrere Dokumente gleichzeitig geöffnet sein können. Aktuellen Tab schließen bzw. aktuelles Anwendungsfenster schließen,
Strg + Pos1 Springt in einem Fenster ganz nach oben.
Strg + V Einfügen.
Strg + X Ausschneiden
Strg + Z Letzte Aktion rückgängig machen.
Tab + Alt Zwischen geöffneten Programmen bzw. Anwendungsfenstern hin und her schalten.
Win (linke Taste) + U Öffnet ein Menü, indem auch die Bildschirmlupe aufgeführt ist.


   
 

Tastenkombinationen für den Desktop, den Arbeitsplatz & den Windows-Explorer

 
     

Diese Tastenkombinationen sind speziell auf den Desktop, den Arbeitsplatz & den Windows-Explorer abgestimmt.

* (* von der Zehnertastatur) Blendet alles unterhalb der Auswahl ein. (Funktiert nur beim Windows-Explorer)
+ (+ von der Zehnertastatur) Blendet die Auswahl ein. (Funktiert nur beim Windows-Explorer)
- (- von der Zehnertastatur) Blendet die Auswahl aus. (Funktiert nur beim Windows-Explorer)
Alt + Enter oder
Alt + Mause-Doppelklick
Zeigt die Eigenschaften eines Elements an.
Alt + Links Kehrt zur vorherigen Ansicht zurück.
Alt + Rechts Geht zu eier vorherigen Ansicht vor.
Backspace Anzeigen des Ordners auf nächsthöherer Ebene.
F2 Benennt eine Datei um.
F3 Suchen nach: Alle Dateien anzeigen
F4 Kombinationsfenser anzeigen. (Funktiert nur beim Windows-Explorer)
F5 Aktualisiert das Fenster.
F6 Wechselt zwischen Linken und rechten Fenster-Ausschnitt. (Funktiert nur beim Windows-Explorer)
Links Ausblenden der aktuellen Markierung, wenn sie eingeblendet ist. Andernfalls wird der übergeordnete Ordner markiert. (Funktiert nur beim Windows-Explorer)
Num + * (* von der Zehnertastatur) Einblenden aller Unterordner unter dem markierten Ordner. (Funktiert nur beim Windows-Explorer)
Num + + (+ von der Zehnertastatur) Einblenden des markierten Ordners zu. (Funktiert nur beim Windows-Explorer)
Num + - (- von der Zehnertastatur) Ausblenden des markierten Ordners. (Funktiert nur beim Windows-Explorer)
Rechts Einblenden der aktuellen Markierung, wenn sie ausgeblendet ist. Andernfalls wird der erste Unterordner markiert. (Funktiert nur beim Windows-Explorer)
Shift (gedrückt halten) Unterdrückt Autostart beim Einlegen einer CD.
Shift + (Das Schließen X in der blauen Titelleiste) Schließt den augewählten und alle übergeordneten Ordner.
Shift + (Mause-Doppelklick)) Markiertes Objekt so explorieren, als hätte es einen Befehl "Explore".
Shift + Entf Löscht eine Datei ohne sie in den Papierkorb zu verschieben.
Strg + (Rechte Maustaste) Öffnet alternatives Kontext-Menü "Öffnen mit".
Strg + A Markiert alle Elemente.
Strg + G Gehe zu. (Funktiert nur beim Windows-Explorer)
Strg + Shift Wenn diese beiden beim ziehen einer Datei gedrückt gehalten werden, wird eine Verknüpfung dieser erstellt.
Strg (beim ziehen einer Datei) Kopiert die Datei beim ziehen, in den Ordner indem man sie loslässt.


   
 

Tastenkombinationen für die Microsoft Bildschirmlupe

 
     

Wer ein Vergrößerungsprogramm benötigt, kann - zumindest als provisorische Hilfe - die Windows-Bildschirmlupe verwenden. Anders als in Windows 98 ist sie bereits in der Standardinstallation enthalten. Sie bietet eine Vergrößerung und Farbintensivierung an.
Um die Windows-Lupe schnell über eine Tastenkombination aufrufen zu können, muss man für sie zunächst eine Verknüpfung auf dem Desktop anlegen.

Achtung: Beim Start der Windows-Lupe werden die Icons auf dem Desktop willkürlich umsortiert und bleiben nach dem Ausschalten der Lupe in dieser neuen Anordnung.

Win + Bild Hoch Die Farben umkehren aktivieren bzw. deaktivieren.
Win + Bild Runter Dem Mauscursor folgen aktivieren bzw. deaktivieren.
Win + Druck Den Bildschirm einschließlich Mauszeiger in die Zwischenablage kopieren.
Win + Hoch Vergrößerungsgrad erhöhen.
Win + Runter Vergrößerungsgrad verringern.
Win + Scroll Den Bildschirm ohne Mauszeiger in die Zwischenablage kopieren.


   
 

Tastenkombinationen in Dialogfeldern

 
     

Unter einem Dialogfeld versteht man ein Fenster, das weitere Einstellungsmöglichkeiten ermöglicht. Im Dialog mit dem Benutzer werden diese Einstellungen dann vom jeweiligen Programm übernommen und verarbeitet.
Zum Beispiel kommen Sie in Windows über das Menü "Start -> Suchen -> Dateien/Ordner" ins Dialogfeld "Suchen nach: Allen Dateien".

ALT + unterstrichener Buchstabe Auf den entsprechenden Befehl klicken.
Backspace Einen Ordner auf der Ebene eins weiter oben öffnen, wenn im Dialogfeld "Speichern unter" oder "Öffnen" ein Ordner ausgewählt ist
Enter Die ausgewählte Schaltfläche aktivieren.
Esc Den aktuellen Vorgang abbrechen.
F4 Im Dialogfeld "Speichern unter" oder "Öffnen" das Feld "Speichern in" bzw. "Suchen in" öffnen.
F5 Das Dialogfeld "Speichern unter" oder "Öffnen" aktualisieren
Leertaste 1. Auf eine Schaltfläche klicken, wenn das aktuelle Steuerelement eine Schaltfläche ist.
2. Ein Kontrollkästchen aktivieren oder deaktivieren, wenn das aktuelle Steuerelement ein Kontrollkästchen ist.
3. Auf eine Option klicken, wenn das aktuelle Steuerelement ein Optionsfeld ist.
Shift + TAB Rückwärts durch die Optionen gehen.
Strg + Shift + TAB Rückwärts durch die Registerkarten gehen.
Strg + Tab Vorwärts durch die Registerkarten gehen.
Tab Vorwärts durch die Optionen gehen.


   
 

Tastenkombinationen mit dem Windows-Logo

 
     

Die folgenden Tastenkombinationen können Sie auf einem Microsoft Natural Keyboard oder auf einer beliebigen anderen kompatiblen Tastatur verwenden, die mindestens eine Taste mit dem Windows-Logo aufweist.

Win Das Menü "Start" anzeigen.
Win + A Öffnet das "Suchen" Menü.
Win + D Zeigt den Desktop an. (Funktioniert bei Windows-9x/ME/NT & 2000)
Ansonsten gilt: Alle Fenster minimieren oder wiederherstellen. (Das Funktioniert aber nur bei Windows-XP)
Win + E Den Windows-Explorer anzeigen.
Win + F Zeigt das Menü "Suchen nach: Alle Dateien" an.
Win + F1 Auch dieses wieder nur Hilfe anzeigen.
Win + L Sperrt den PC. (Funktioniert nur bei Windows-XP)
Win + M Minimiert alle offenen Fenster.
Win + Pause Das Dialogfeld "Eigenschaften von System" anzeigen.
Win + R Den Befehl "Ausführen" anzeigen.
Win + Shift + M Das Minimieren aller Fenster rückgängig machen.
Win + Strg + F Zeigt das Menü "Suchen nach: Computer" an.
Win + Tab Zwischen den Schaltflächen auf der Taskleiste wechseln.
Win + Q Wechselt den Benutzer. (Funktioniert nur bei Windows-XP)
Win + U Das Menü "Hilfsprogramm-Manager" Starten. (Funktioniert nur bei Windows-2000)


   
 

Weiterführende Seiten von uns, zu diesem Thema sind :

 
     

Auf dieser Seite finden Sie einiges wichtiges hinsichtlich der Tastatur.
Hier die Auflistung der verschiedenen Tasten-Beschreibungen bzw. Funktionen.
Auf dieser Seite finden Sie einiges allgemeines über Tastenkombinationen.
Hier sehen Sie, wie Sie Tastenkombination für häufig benutzte Zeichen selber festlegen können.
Eine fast vollständige Auflistung von festgelegten Tastenkombinationen in Linux.
Und noch eine Auflistung von fast allen festgelegten Tastenkombinationen in Word.


   
 

Zu Fragen & Antworten

 
     

Sollten Sie noch Fragen zu diesem Thema haben oder vielleicht noch einige andere Tipps oder Tastenkombinationen kennen, so können Sie eine E-Mail an home-service@peppiswelt.de senden.

Letzte Änderung: